Vom Dreikönigstag an bis zum darauffolgenden Sonntag waren in unserem Gemeindegebiet sieben Sternsingergruppen unterwegs. 24 Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren zogen mit ihren Gruppenbegleiter/innen von Tür zu Tür, um den Segen in die Häuser und Wohnungen zu bringen.

Gleichzeitig machten sie unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben * Ein Kinderrecht weltweit“ auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. Sie sammelten Geld, um Kindern in Not zu helfen. Dabei kamen 5.799,87 Euro an Spenden zusammen, die wir mit Freude ans Kindermissionswerk weiterleiten.

Wir sind stolz auf unsere Sternsinger!
Ihr Segen reicht weit über unsere Gemeindegrenzen hinaus, er wird erfahrbar in vielen Hilfsprojekten weltweit.