Aktuelles zur Situation durch Covid-19:

Gottesdienste:

Es finden wieder Gottesdienste statt.

Anmeldung zum Gottesdienst entfällt:

Seit 11.07.2020 entfällt die Anmeldung zum Gottesdienst, da wir bisher trotz Abstandsregelung auch am Wochenende immer noch freie Plätze in unserer Kirche hatten.

Mund-Nasen-Bedeckung:

Mund-Nasen-Bedeckung ist nur noch auf dem Weg zum/vom Platz in der Kirche (auch zum Kommunionempfang) zwingend vorgeschrieben. Aus Rücksicht auf Risikogruppen bitten wir Sie jedoch ganz herzlich, auch weiterhin während des gesamten Gottesdienstes eine Maske zu tragen – mindestens aber zum Singen.

Mindestabstand:

Bitte halten Sie immer einen Abstand von 1,50 Meter zu anderen Personen.

Handdesinfektion:

Die Handdesinfektion beim Betreten der Kirche bleibt Pflicht.

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität!

Freiwillige Registrierung zur Ermittlung von Kontaktpersonen:

Lassen Sie von den Ordnern Name und Telefonnummer in eine Gottesdienstteilnehmerliste eintragen, um so die Kontaktpersonenermittlung durch die Gesundheitsbehörde im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles zu ermöglichen. Die Liste wird nach vier Wochen vernichtet.

Bestattungen:

Bei Beerdigungen im Freien gilt die Höchstteilnehmerzahl 100 Personen und es ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Das Tragen einer Mund-NasenBedeckungen wird empfohlen.

Aktueller Stand für Gruppen und Gruppierungen:

Hier finden Sie einen Überblick, welche Treffen derzeit erlaubt sind und welche nicht:

Bei allen Treffen im Pfarrheim ist das neue Schutz- und Hygienekonzept zu beachten.

Veranstaltungsart Nicht erlaubt Erlaubt Bemerkungen / Einschränkungen

Generell ist bei jeder erlaubten Veranstaltung die Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzeptes zu beachten.

KV-Sitzungen

PGR-Sitzungen

x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Pfarrfeste (mit absehbarem Teilnehmerkreis und Beachtung der Höchstzahl; ggf. Klärung, ob § 13 6. BayIfSMV einschlägig) x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m bis zu einer Höchstzahl von 100 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 200 im Freien
Pfarrfeste (ohne absehbarem Teilnehmerkreis) X gesetzliche Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsverbot (§ 5 Abs. 1 6. BayIfSMV)
Empfänge (mit absehbarem Teilnehmerkreis und Beachtung der Höchstzahl; ggf. Klärung, ob § 13 6. BayIfSMV einschlägig) x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m bis zu einer Höchstzahl von 100 Personen in geschlossenen Räumen u. bis zu 200 im Freien
Empfänge (ohne absehbarem Teilnehmerkreis) X gesetzliche Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsverbot (§ 5 Abs. 1 6. BayIfSMV)
Kommunion-/Firmvorbereitungs-und Jugend-, Ministrantengruppen, Senioren- u. Familienkreise x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Kirchenchorproben x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 2 m (möglichst 3 m); mit eigenem Hygienekonzept (vgl.  Muster der Erzdiözese, das auf dem Hygienekonzept des Wissenschafts- und des Gesundheitsministeriums beruht);

möglichst im Freien proben

Laienmusik:

gemeinsames Üben und Proben von Instrumentalmusik

x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m (möglichst 2 m), bei Blasinstrumenten/Gesang 2 m (möglichst 3 m) und proben möglichst im Freien; mit eigenem Hygienekonzept (s. o.)
Kinderkirche,

Kleinkindergottesdienste

x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m;

Regeln für Gottesdienste

Bibelkreise x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Musikschule/Musiklehrer
Einzelunterricht
x Mindestabstand 1,5 m, bei Unterricht in Gesang/Blasinstrument 2 m

(§ 17 Abs. 3 6. BayIfSMV)

Musikschule/Musiklehre
Gruppenunterricht/Ensemble
x s. o., bei Unterricht in Gesang/Blasinstrumen-

ten Mindestabstand 2 m

(§ 17 Abs. 3  6. BayIfSMV)

Blutspenden x Mindestabstand 1,5 m
Gemeinderats-, Fraktionssitzungen; Vereinssitzungen x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Schulen für

(Abschluss-)Prüfungen

x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Erwachsenenbildung x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m
Mutter-Kind-Gruppe

organisierte Spielgruppe

Kinderbetreuungsgruppe

x

x

zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m;

(§ 17 Abs. 2 6. BayIfSMV);

eigenes Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage des Rahmen-Hygieneplans des Familien- und des Gesundheitsministeriums unter Bezug auf die genutzten Räumlichkeiten;

Dokumentation der betreuten Kinder und der Betreuungspersonen

(§ 16a Abs. 2 und Abs. 1 6. BayIfSMV)

Sport-, Fitness-, Gymnastik- gruppe/Ausdauertraining x eigenes auf den Standort und die Sportart zugeschnittenes Schutz- u. Hygienekonzept des Veranstalters (bzw. Übungsleiters) erforderlich

(§ 9 Abs. 6 i. Verb. mit Abs. 5 6. BayIfSMV)

Familienfeiern, z. B. nach Taufe

(ggf. Klärung bei der Kreisverwaltungsbehörde (LRA), ob § 13 6. BayIfSMV einschlägig ist)

x zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße und Mindestabstand 1,5 m bis zu einer Höchstzahl von 100 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 200 im Freien; eigenes Hygienekonzept erforderlich

Hinweis: Aufgrund der Entwicklungen der Infektionszahlen vor Ort können die örtlichen Gesundheitsbehörden niedrigere Zahlen festlegen. Bitte informieren Sie sich vor Ort.

Theater, Konzert

(Proben u. Aufführungen)

x bei zugelassene Anzahl an Personen je nach Raumgröße mit Mindestabstand 1,5 m bis zu einer Höchstzahl von 100 Besuchern in geschlossenen Räumen und bis zu 200 im Freien; mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen höchstens 200 Besucher in geschlossenen Räumen und höchstens 400 Besucher im Freien; beim Musizieren 1,5 m (möglichst 2 m), bei Gesang/Blasinstrumenten 2 m (möglichst 3 m); zum Publikum 5 m (empfohlen);

Maskenpflicht für Besucher, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden; für Mitwirkende nur, wenn Besucher/innen anwesend oder Mindestabstand nicht einhaltbar;

eigenes Hygienekonzept (vgl. Muster der Erzdiözese, das auf dem Hygienekonzept des Wissenschafts- und des Gesundheitsministeriums beruht (§ 21 Abs. 2 6. BayIfSMV)

Feste, Feiern u. Jugendpartys (ohne absehb. Teilnehmerkreis) X gesetzliche Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsverbot (§ 5 Abs. 1 6. BayIfSMV)

Pfarrbüro:

Unser Pfarrbüro hat zu den neuen Öffnungszeiten geöffnet. Bei einem Besuch in unserem Pfarrbüro tragen Sie bitte einen Mundschutz und halten mindestens 1,5 Meter Abstand zu unseren Büromitarbeitern und zu anderen Personen.

Viele Dinge lassen sich auch per E-Mail oder telefonisch klären.