Aktuelles zur Situation durch Covid-19:

Aktuelles zu Gottesdiensten

Nach Besprechung in der Sitzung des Pfarrgemeinderates vom 29.09.2021 gelten, je nach Gottesdienst, folgende unterschiedliche Vorgaben:

1. „normale Gottesdienste“ (Werktags- und Wochenendgottesdienste, an denen wir weniger als 84 Personen erwarten)

  • kein 3G!
  • Höchstbesucherzahl von 84 Personen
  • Immer ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen eines anderen Hausstandes
  • Maskenpflicht (Medizinische Masken). Masken dürfen am Platz abgenommen werden
  • Gemeindegesang ist auch ohne Maske erlaubt. Es wird aber empfohlen, zum Gesang eine Maske zu tragen (vor allem Personen, die nicht geimpft, Genesen oder frisch getestet sind)

2. „besondere Gottesdienste“ (Werktags- und Wochenendgottesdienste, an denen wir mehr als 84 Personen erwarten)

  • 3G mit Kontrolle am Eingang! 
    Bitte zeigen Sie beim Eingang den Ordnern unaufgefordert Ihren Nachweis / Zertifikat vor.
  • Keine Begrenzung der Personenzahl
  • Kein Mindestabstand von 1,5 Metern vorgeschrieben (wird aber wenn möglich empfohlen)
  • Maskenpflicht (Medizinische Masken) auch am Platz
  • Gemeindegesang ist mit Maske erlaubt.

Unter „Gottesdienste“ finden Sie immer aktuell die Gottesdienste, zu denen 3G gilt.

Weitere Hinweise:

  • Das bisherige Verbot von Gottesdiensten, die „den Charakter von Großveranstaltungen erreichen“, ist entfallen.
  • Die allgemeinen Kontaktbeschränkungen sind entfallen. Es wird grundsätzlich dazu angehalten, wo immer möglich einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten (§ 1 S.1 14. BayIfSMV).

Weitere Bereiche und Veranstaltungen:

Sitzungen und Besprechungen:

  • Sitzungen und Besprechungen sind wieder möglich. Genaueres finden Sie im Hygienekonzept unseres Pfarrheimes.
  • Sämtliche Veranstaltungen sind wieder möglich. Ab einer Inzidenz von 35 gilt die 3G Regel.
  • Die Masken dürfen während einer Besprechung / Sitzung am Platz abgenommen werden, soweit zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gewahrt wird, die nicht dem eigenen Hausstand angehören.

Treffen von Gruppen:

  • Gruppenstunden und andere Zusammenkünfte sind wieder erlaubt.
  • Kegelgruppen sind wieder erlaubt. 

Maskenpflicht (§ 2 der 14. BayIfSMV):

In Gebäuden und geschlossenen Räumen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (Maskenpflicht).

Die Maskenpflicht gilt nicht am festen Sitz- oder Arbeitsplatz, soweit zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gewahrt wird, die nicht dem eigenen Hausstand angehören. Ist der Raum groß genug und können die Abstände eingehalten werden, dürfen am Platz die Masken abgenommen werden. Können die Abstände nicht eingehalten werden (aufgrund Teilnehmerzahl und Raumgröße), dann müssen die Masken auch am Platz getragen werden.

Unter freiem Himmel besteht nur bei Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen (vorbehaltlich spezieller Regelungen) in den Eingangs- und Begegnungsbereichen eine Maskenpflicht.

Pfarrbüro:

Unser Pfarrbüro hat zu den neuen Öffnungszeiten geöffnet. Bitte beachten Sie aber folgende gesetzlichen Vorschriften:

  • Besuch des Pfarrbüros wenn möglich nach vorheriger Terminvereinbarung.
  • Die Handdesinfektion am Eingang ist empfohlen (Desinfektionsmittelspender sind vorhanden).
  • Der erforderliche Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten.
  • Besucher müssen eine medizinischen Gesichtsmaske tragen (Maskenpflicht)

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin per E-Mail oder telefonisch unter 0897489070.
Viele Dinge lassen sich auch per E-Mail oder telefonisch klären.